OZG NRW kommunal – Onlinedienste zum Onlinezugangsgesetz

DMR Umsetzungsprojekte

Projekttitel Digitale Gesundheitsplattform
Projektbeschreibung Ziel des Projektes »Digitale Gesundheitsplattform« ist die digitale Vernetzung aller fünf Akutkrankenhäuser in der Region Paderborn sowie über 100 niedergelassener Ärztinnen und Ärzte aus dem Praxisnetz Paderborn durch die Implementierung einer standardbasierten Gesundheitsplattform zum Austausch von professionell erhobenen Gesundheitsinformationen.
Start
Ende
Alleinstellungsmerkmal Sichere Datentauschplattform für Krankenhäuser und niedergelassene Ärtze zum schnellen und medienbruchfreien Austausch von Gesundheitsdaten unterschiedlicher Quell- und Zielsysteme mit späterer Einbindung der digitalen Patientenakte
Nutzen für alle Kommunen Im Projektverlauf wird ein offen gestaltetes Format zur Anbindung weiterer Akteure des Gesundheitswesens getestet und zum weiteren Nutzen angeboten. Best Practices zum digitalen Arztbrief und Medikamentenplan sowie zur digitalen Übertragung von Bilddaten und Überweisung stehen zur Verfügung. Die Lösung wird aufgrund der konsequenten Verwendung von Standards mit elektronischen Patientenakten nach Spezifikation der Gematik kompatibel sein.
übertragbare/lizenzfreie Leistung
Beginn Übertragbarkeit August 2022
Zuwendungsempfänger
  • Stiftung St. Johannisstift in Paderborn
  • LWL-Klinik in Paderborn
  • Praxisnetz Paderborn Berufsverband e.V.
  • UNITY AG
  • St. Vincenz Krankenhaus GmbH in Paderborn
  • ZIG – Zentrum für Innovation in der Gesundheitswirtschaft OWL
  • Brüderkrankenhaus St. Josef in Paderborn
  • Karl-Hansen-Klinik mbH in Bad Lippspringe
Modellregionen
  • Modellregion Ostwestfalen-Lippe