OZG NRW kommunal – Onlinedienste zum Onlinezugangsgesetz

DMR Umsetzungsprojekte

Projekttitel Verwaltungsweite Einführung eines digitalen Aktenplans
Projektbeschreibung In diesem Projekt steht die verwaltungsweite Einführung eines produktorientierten digitalen Aktenplanes im Fokus. Neben der Definition der Dokumentenworkflows, der Schnittstellen und Prozessmodule werden in diesem Projekt auch Konzepte für das Changemanagement, Schulungen und das Projekt- und Ressourcenmanagement entwickelt und bereitgestellt.
Start
Ende
Alleinstellungsmerkmal Umstellung einer Verwaltung einer Großstadt auf die papierlose Eingangspost mit Schaffung von über Workflows gesteuerten Dokumentenflüssen (inkl. Mitzeichnung, Kenntnisnahmen, Genehmigungen, Beteiligungen, …) auf Basis von automatisierter, maschineller Zuordnung durch Klassifizierung (inkl. OCR/ICR) der Schriftstücke bis zur Ebene der Sachbearbeiter und Fallakten ohne menschliche Vorsortierung
Nutzen für alle Kommunen Das Konzept für Changemanagement im Übergang zum elektronischen System, sowie Schulungskonzepte und -materialien werden zur Verfügung gestellt. Die Erfahrungen aus dem Projekt können als Muster für einen verwaltungsweiten digitalen Aktenplan dienen. Dabei können die Definitionen der internen Dokumentenworkflows, der Schnittstellen sowie Prozessmodule für den Einsatz eines codia-DMS nachgenutzt werden.
übertragbare/lizenzfreie Leistung
Beginn Übertragbarkeit Juni 2021
Zuwendungsempfänger
  • Wuppertal
Modellregionen
  • Modellregion Bergisches Städtedreieck