OZG NRW kommunal – Onlinedienste zum Onlinezugangsgesetz

OZG-Leistung: Anschluss an die öffentliche Versorgung ( OZG-ID : 10610 )

Themenfeld : Bauen & Wohnen > Lage : Wohnen & Umzug
Priorität : 3 - niedrige Umsetzungspriorität für die Kommunen in NRW
Zuständigkeiten
  • Kommunal
Fachlichkeiten
  • Untere Wasserbehörde
Regelungskompetenz
  • Land
  • Kommunal
Regelungskompetenz Ministerien (Land)
  • Ministerium für Umwelt, Naturschutz und Verkehr
Regelungskompetenz Fachlichkeiten
  • Untere Wasserbehörde
Es ist Pflicht der kommunalen Selbstverwaltung, Anwohnern einen Anschluss an die Wasserversorgung und Abwasserentsorgung zu gewährleisten und diesen zu betreiben. Die Ausführung dieser Aufgabe wird grundsätzlich durch einen Zusammenschluss von Kommunen in Zweckverbände organisiert oder durch privatrechtliche Dienstleister wie den Berliner Wasserbetrieben übernommen. Kommunenspezifisch gibt es ggf. separate Dienstleister für die Wasserversorgung und Abwasserentsorgung.Es ist außerdem Pflicht der kommunalen Selbstverwaltung, Anwohnern einen Anschluss an die Strom- und Gasnetze zu gewährleisten – neben den kommunal beauftragten Dienstleistern kann diese Aufgabe auch durch von der Kommune unabhängig agierende Privatdienstleister angeboten werden. Der Betrieb von Strom- und Gasnetzen liegt außerhalb der Pflichten der kommunalen Selbstverwaltung.

Leika-Leistungen

Leika-Bezeichnung Landesredaktion letzte Änderung Leika-ID Leika-Typ Gesetzeskürzel SDG1 SDG2 Status
Öffentliche Wasserversorgung Sicherstellung 06.10.2021 99129012168000 4 WHG 1 offline (noch nicht in Betrieb)

OZG Umsetzungsprojekte

Umsetzungsprojektname Umsetzungsstatus Vorbereitung NRW Projektleitung
Wasser und Abwasser Umsetzung NRW 01.05.2021 Rahmenvertragspartner KDN