OZG NRW kommunal – Onlinedienste zum Onlinezugangsgesetz

OZG-Leistung: Erdaufschluss ( OZG-ID : 10502 )

Themenfeld : Umwelt > Lage : Abfall & Umweltschutz
Priorität : 1 - höchste Umsetzungspriorität für die Kommunen in NRW
Zuständigkeiten
  • Land
  • Kommunal
Ministerien (Land)
  • Ministerium für Wirtschaft, Industrie, Klimaschutz und Energie
  • Ministerium für Umwelt, Naturschutz und Verkehr
Fachlichkeiten
  • Untere Wasserbehörde
Regelungskompetenz
  • Land
Regelungskompetenz Ministerien (Land)
  • Ministerium für Umwelt, Naturschutz und Verkehr

Online-Dienste

Name Url Beschreibung
Bohranzeige NRW https://www.bohranzeige.nrw.de/online/ Bohrungen, die in NRW maschinengetrieben niedergebracht werden, müssen im Vorfeld aufgrund des Lagerstättengesetzes (LagerStG) beim Geologischen Dienst NRW (GD NRW), nach dem Wasserhaushaltsgesetz (WHG) bei den Unteren Wasserbehörden und bei einer Tiefe von mehr als 100 m nach dem Bergrecht (BBergG) zusätzlich bei der Bergverwaltung (Abt. 6 „Bergbau und Energie in NRW“ der Bezirksregierung Arnsberg) angezeigt werden. Allein der GD NRW erhält nach dem LagerStG rund 5 000 – 10 000 Bohranzeigen jährlich. Es dürfte jedoch eine erhebliche Dunkelziffer von nicht angezeigten Bohrungen geben.

Der GD NRW unterhält für das Land Nordrhein-Westfalen die zentrale Bohrungsdatenbank DABO, in der zurzeit Informationen zu rund 300 000 Bohrungen abrufbar sind (www.bohrungen.nrw.de). Jede neu hinzukommende Bohrung erhöht zum Nutzen aller das Wissen über den geologischen Untergrund von NRW.

OZG Umsetzungsprojekte

Umsetzungsprojektname Umsetzungsstatus Vorbereitung NRW Projektleitung
Erdaufschlüsse Pilotierung NRW 01.06.2021