OZG NRW kommunal – Onlinedienste zum Onlinezugangsgesetz

OZG-Leistung: Naturschutzrechtliche Eingriffsgenehmigungen ( OZG-ID : 10507 )

Themenfeld : Umwelt > Lage : Abfall & Umweltschutz
Priorität : 3 - niedrige Umsetzungspriorität für die Kommunen in NRW
Zuständigkeiten
  • Land
  • Kommunal
Ministerien (Land)
  • Bezirksregierung
Fachlichkeiten
  • Untere Naturschutzbehörde
Eingriffe in Natur und Landschaft bedürfen grundsätzlich einer Genehmigung, entweder im Rahmen eines Genehmigungsverfahrens durch eine nach anderen Rechtsvorschriften zuständige Genehmigungsbehörde (Trägerverfahren bzw. „Huckepackverfahren“) und unter Beteiligung (Benehmen) der zuständigen Naturschutzbehörde (§ 17 Abs. 1 BNatSchG) oder im definierten Einzelfall durch die zuständige Naturschutzbehörde selbst (§ 17 Abs. 3 BNatSchG).

Leika-Leistungen

Leika-Bezeichnung Landesredaktion letzte Änderung Leika-ID Leika-Typ Gesetzeskürzel SDG1 SDG2 Status
Eingriffe in Natur und Landschaft 27.09.2021 99090003000000 2/3 BNatSchG offline (noch nicht in Betrieb)
Eingriffe in Natur und Landschaft Genehmigung 27.09.2021 99090003006000 2/3 BNatSchG offline (noch nicht in Betrieb)
Genehmigung von Bootsliegeplätzen 77000000005532 2/3 offline (noch nicht in Betrieb)
Naturschutzrechtliche Vorschriften 14.01.2020 99090014000000 2/3 offline (noch nicht in Betrieb)
Naturschutzrechtliche Vorschriften Befreiung 27.09.2021 99090014010000 2/3 offline (noch nicht in Betrieb)
Verbot der Beseitigung oder des Abschneidens bestimmter Bäume, Hecken, lebender Zäune, Gebüsche innerhalb eines bestimmten Zeitraums Ausnahmegenehmigung 99090023276000 3 offline (noch nicht in Betrieb)
Verbot der Beseitigung oder Veränderung von geschützten Landschaftsbestandteilen (zum Beispiel Alleen) Ausnahmegenehmigung 03.05.2022 99090022276000 3 offline (noch nicht in Betrieb)