OZG NRW kommunal – Onlinedienste zum Onlinezugangsgesetz

Umsetzungsprojektname: Ehrenamtskarte

Projektleitung
  • Staatskanzlei
Mitarbeit zugesichert (Projekt-Kernteam Fach + IT)
  • Zweckverband Kommunales Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe
  • regio iT gesellschaft für informationstechnologie mbh
An Mitarbeit interessiert (erweitertes Projektteam)
Finanzierung
  • FITKO-Digitalisierungsbudget: bewilligt
  • NRW-Haushaltsmittel OZG: Umsetzung bewilligt
Fachlichkeiten
  • Einwohner- und Meldeamt
  • Landschaftsverbände
voraussichtliches Zielportal
  • Kommunalportal.NRW
  • Potenziell länderübergreifende Bereitstellung durch kommunale IT-Dienstleister aus NRW

Ansprechpartner für das Themenfeld Engagement & Hobby

Johannes Conrads

Johannes.Conrads@kdn.de
Johannes Conrads

Notizen

Die Staatskanzlei NRW hat bereits zum 1. April 2020 einen Steckbrief zur Umsetzung der Ehrenamtskarte eingereicht (Anlage 1 am Ende dieses Dokuments). Eine Kostenübernahmeerklärung des MWIDE liegt inzwischen vor. Gleichzeitig wurde ein FITKO-Antrag zur Referenzimplementierung bewilligt.
Seit dem ersten Steckbrief haben sich weitere Dinge ergeben: Während die Staatskanzlei weiterhin die Projektverantwortung trägt, soll der KDN nun als Auftraggeber auftreten. Die KDN-Mitglieder regio iT und das Kommunale Rechenzentrum Ravensberg/Lippe (krz) sollen mit der Entwicklung der App beauftragt. Aktuelll gilt es noch zu klären, ob bei Erhalt von FITKO-Geldern über die Vertragskette des KDN mit seinen Mitgliedern und dem MWIDE abgerechnet werden kann.

Ehrenamtliches Engagement ist ein unverzichtbarer und wertvoller Bestandteil des gesellschaftlichen Lebens. Länder und Kommunen haben deshalb in den vergangenen Jahren eine umfangreiche Anerkennungskultur entwickelt. Ein wichtiger Baustein dieser Anerkennung ist die Stärkung ehrenamtlicher Tätigkeit, worunter auch die Einführung sogenannter Ehrenamtskarten fällt. Ehrenamtskarten werden an Ehrenamtliche zum Zweck der Anerkennung und Danksagung vergeben, die sich in einem besonderen zeitlichen Umfang ehrenamtlich engagieren. Zudem ist die Karte mit einem praktischen Nutzen verbunden und die Inhaber:innen können Vorzugs-Angebote von öffentlichen, gemeinnützigen und auch privaten Anbietern nutzen.
Als Umsetzungsvariante wurde die digitale Antragstellung via App bestimmt. Dabei erfasst die antragstellende Person alle notwendigen Daten innerhalb der App. Der Antrag wird anschließend medienbruchfrei und digital an die zuständige Behörde weitergeleitet. Zusätzlich erfolgt eine digitale Bestätigung des ehrenamtlichen Engagements durch jene Organisation(en), bei der/denen sich die antragstellende Person engagiert. Nach positiver Prüfung wird die digitale Ehrenamtskarte innerhalb der App bereitgestellt, sowie zusätzlich die Möglichkeit des Versands einer haptischen Ehrenamtskarte angeboten. Des Weiteren stehen Nutzer:innen der App weitere Features zur Verfügung u.a. die Anzeige, Filterfunktion und Favorisierung von Vergünstigungen, eine digitale Ehrenamtskarte mit QR-Code zur potenziellen direkten Einlösung von Rabatten bei Vergünstigungsgebern sowie zudem ein Newsbereich zu Themen rund um das Ehrenamt. Die Ehrenamtskarten-App ist außerdem mit der offiziellen Website des Bundeslandes zum Thema Bürgerschaftliches Engagement anhand eines integrierten Links verknüpft, da sich die beiden Formate gegenseitig optimal ergänzen. Während auf der Landes-Website v.a. umfassende und weiterführende Informationen zum Thema Bürgerschaftliches Engagement und zur Ehrenamtskarte bereitgestellt werden, konzentriert sich die Ehrenamtskarten-App mit ihren beinhalteten Features v.a. auf den praktischen Nutzen, den sie den Inhaber:innen der Ehren-amtskarte bietet.
Zur vollständigen Umsetzung der aufgelisteten Funktionen bedarf es eines auf die App zugeschnittenen Backends. Insbesondere der Aufbau einer bzw. wahlweise mehrerer digitaler Datenbanken ist unerlässlich. Neben benötigten digitalen Datenbeständen zu teilnehmenden Kommunen und Vergünstigungsgebern müssen zudem auch Ehrenamtskartenbesitzer:innen sowie Ehrenamtskarten-App-Nutzer:innen strukturiert in digitalen Datenbanken erfasst werden. 
Ein weiterer wesentlicher Backend-Bestandteil ist die Entwicklung eines eigenen Fachverfahrens zur Bearbeitung von Ehrenamtskarten-Anträgen, da ein solches in den meisten Bundesländern zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht existiert. Das Fachverfahren soll mittels technischer Schnittstellen an die App angebunden sein, um somit die medienbruchfreie Übernahme von Antragsdaten in das Fachverfahren zu gewährleisten. Des Weiteren muss es diversen technischen Anforderungen genügen, die allesamt auf eine erhebliche Arbeitsentlastung der Sachbearbeiter:innen abzielen. Im Rahmen eines eigens zu diesem Thema durchgeführten Fach-Workshops wurden u.a. die folgenden Anforderungen an das Fachverfahren ermittelt: Serienbrieftauglichkeit, Erstellung/Bedienung Email-Verteiler, Erkennung bereits vorhandener Antrag-steller:innen-Daten, automatisierte Nummernvergabe, Gewährleistung der gleichzeitigen Bedienbarkeit des Fachverfahrens, Zulassung händischer Eintragungen, etc.

Aktuelle Notizen:

KDN als Auftraggeber und Abrechnung über FITKO

Eingereicht am Projektphase Eingereicht durch Nur für Projekt-Teams und Gremien: Steckbrief-Dokument im KDN-Portal
Mrz 20 Konzeption und Umsetzung Land https://mitgliederportal.kdn.de/download/attachments/27361734/20200409%20Steckbrief%20Mittelbeantragung%20OZG%20Leistung%2010134.docx?version=1&modificationDate=1586846231000&api=v2
Okt 20 Konzeption und Umsetzung Kommunen https://mitgliederportal.kdn.de/display/OP/Nachreichungen+ab+Juli+2020 

Umsetzungs-Status

Vorbereitung
Seit 17.02.2020
Konzeption
Seit 01.04.2020
Umsetzung
Seit 30.10.2020
Inbetriebnahme NRW
Ab 31.08.2021

Status der Leika Leistungen im Projekt

99030003000000 Ehrenamtliche Tätigkeit **wird voraussichtlich gestrichen, weil keine OZG-Relevanz**
Vorbereitung
Konzeption
Umsetzung
Inbetriebnahme NRW
99030003025000 Ehrenamtliche Tätigkeit Beratung und Belehrung **wird voraussichtlich gestrichen, weil keine OZG-Relevanz**
Vorbereitung
Konzeption
Umsetzung
Inbetriebnahme NRW
99030003061000 Ehrenamtliche Tätigkeit Bestellung **wird voraussichtlich gestrichen, weil keine OZG-Relevanz**
Vorbereitung
Konzeption
Umsetzung
Inbetriebnahme NRW
99030003027000 Ehrenamtliche Tätigkeit Förderung **wird voraussichtlich gestrichen, weil keine OZG-Relevanz**
Vorbereitung
Konzeption
Umsetzung
Inbetriebnahme NRW
nicht im LeiKa Ehrenamtskarte
Vorbereitung
Konzeption
Umsetzung
Inbetriebnahme NRW
99030019000000 Portal für ehrenamtiche Tätigkeiten **wird voraussichtlich gestrichen, weil keine OZG-Relevanz**
Vorbereitung
Konzeption
Umsetzung
Inbetriebnahme NRW
99068010000000 Freistellung für Jugendleiter
Vorbereitung
Konzeption
Umsetzung
Inbetriebnahme NRW
99068010017000 Freistellung für Jugendleiter Bewilligung
Vorbereitung
Konzeption
Umsetzung
Inbetriebnahme NRW
99068011000000 Jugendleitercard
Vorbereitung
Konzeption
Umsetzung
Inbetriebnahme NRW
99068011012000 Jugendleitercard Ausstellung
Vorbereitung
Konzeption
Umsetzung
Inbetriebnahme NRW
77000000000695 Ehrenamtskarte Ausstellung
Vorbereitung
Konzeption
Umsetzung
Inbetriebnahme NRW

Lösungen

Name Url Beschreibung
Volumap - Die Ehrenamtsapp

OZG-Leistungen

OZG-Leistung OZG-ID Zuständigkeiten Lage Themenfeld Priorität Status
Förderung ehrenamtlicher Tätigkeit (EfA-Leistung mit eigener Lösung aus NRW) 10134 Land Kommunal Engagement & Beteiligung Engagement & Hobby 1 - höchste Umsetzungspriorität für die Kommunen in NRW offline (noch nicht in Betrieb)

Leika Leistungen

Leika-Bezeichnung Landesredaktion letzte Änderung Leika-ID Leika-Typ Gesetzeskürzel SDG1 SDG2 Status Projekt-Umsetzungsstatus
Ehrenamtliche Tätigkeit **wird voraussichtlich gestrichen, weil keine OZG-Relevanz** 13.11.2012 99030003000000 4 offline (noch nicht in Betrieb) Umsetzung

Föderales Informationsmanagement (FIM)

Ehrenamtliche Tätigkeit Beratung und Belehrung **wird voraussichtlich gestrichen, weil keine OZG-Relevanz** 13.11.2012 99030003025000 4 offline (noch nicht in Betrieb) Umsetzung

Föderales Informationsmanagement (FIM)

Ehrenamtliche Tätigkeit Bestellung **wird voraussichtlich gestrichen, weil keine OZG-Relevanz** 12.12.2012 99030003061000 4 offline (noch nicht in Betrieb) Umsetzung

Föderales Informationsmanagement (FIM)

Ehrenamtliche Tätigkeit Förderung **wird voraussichtlich gestrichen, weil keine OZG-Relevanz** 13.11.2012 99030003027000 4 offline (noch nicht in Betrieb) Umsetzung

Föderales Informationsmanagement (FIM)

Ehrenamtskarte nicht im LeiKa 4 offline (noch nicht in Betrieb) Umsetzung
Portal für ehrenamtiche Tätigkeiten **wird voraussichtlich gestrichen, weil keine OZG-Relevanz** 20.11.2014 99030019000000 4 offline (noch nicht in Betrieb) Umsetzung

Föderales Informationsmanagement (FIM)

Freistellung für Jugendleiter 30.10.2019 99068010000000 unbekannt offline (noch nicht in Betrieb) Umsetzung

Föderales Informationsmanagement (FIM)

Freistellung für Jugendleiter Bewilligung 30.10.2019 99068010017000 4 offline (noch nicht in Betrieb) Umsetzung

Föderales Informationsmanagement (FIM)

Jugendleitercard 30.10.2019 99068011000000 unbekannt offline (noch nicht in Betrieb) Umsetzung

Föderales Informationsmanagement (FIM)

Jugendleitercard Ausstellung 30.10.2019 99068011012000 4 offline (noch nicht in Betrieb) Umsetzung

Föderales Informationsmanagement (FIM)

Ehrenamtskarte Ausstellung 77000000000695 5 1 1 offline (noch nicht in Betrieb) Umsetzung